gemeinsam meditieren

+   Hast Du einen Meditationskurs besucht und möchtest gerne Deine Kenntnisse anwenden und die Praxis  vertiefen? Hast Du bereits genügend Erfahrung in der Meditation und möchtest gerne in der Gruppe meditieren? Dann gibt es an den unten aufgeführten Daten die Möglichkeit zum gemeinsamen Praktizieren.  +

Zuerst gibt es eine Einführung in die jeweilige Meditation. Danach meditiert jeder still für sich selber.
Der letzte Teil der Meditation wird wieder angeleitet. 

Das gemeinsame Meditieren in der Gruppe kann sehr unterstützend wirken. Es bildet einen geeigneten Rahmen für eine konzentrierte Praxis.

 

6. Mai   : Meditation in Bewegung, Achtsamkeit auf Körper. Das Zusammenwirken von Körper und Geist wird gefördert. (Gehmeditation, Tandava)

13. Mai : Achtsamkeit auf Körper, Gedanken, Emotionen, Geisteszustände (Vipassana)

20. Mai : Achtsamkeit auf Atem, Körper, Geräusche

27. Mai : Herz öffnende Meditation (u.a. Metta)

3. Juni   Meditationswunsch oder Achtsamkeit auf Atem, Körper, Geräusche

24. JuniAchtsamkeit auf Körper, Gedanken, Emotionen, Geisteszustände (Vipassana)

1. Juli    : Herz öffnende Meditation (u.a. Metta)

8. Juli    : Meditation in Bewegung, Achtsamkeit auf Körper. Das Zusammenwirken von Körper und Geist
wird gefördert. (Gehmeditation, Tandava)

 

Wann: Montags, 19:10 – 20:00

Leitung: Cornelia Mattich

Stufe: Erfahrung in Meditation erwünscht

Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen 

Kosten: CHF 20.– pro Abend

Ort: Friedensstrasse 9, 3007 Bern (mit Lift in 1. Stock) > Situationsplan

> Anmeldung erwünscht

 

Mitnehmen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine leichte Decke oder ein wärmendes Tuch.  

Weitere Infos zur Wirkung von Meditation siehe Rubrik über Meditation.